Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Entdeckungen – Veranstaltungsreihe des KHB

Entdeckung in Eitzum

 

Kirche EitzumDer Kreisheimatbund Hildesheim veranstaltet zusammen mit dem Heimatverein Despetal und dem Eitzumer Ortsbeauftragten Albert Rehse eine Dorfführung am Sonnabend, 25. September 2021, um 14.30 Uhr. Treffpunkt und Ausgangsort ist die Eitzumer Kirche, Eitzumer Hauptstraße 62. Anlass ist die Erinnerung an die erste urkundliche Erwähnung der Ortschaft vor 1025 Jahren in der Gründungsurkunde des Hildesheimer Michaelisklosters 996.

 

Thematischer Schwerpunkt der Dorfführung ist die Kirchen- und Schulgeschichte des Ortes. In Eitzum gibt es noch die drei Gebäude, die ehemals zur Beschulung der Kinder aus Eitzum und später auch Nienstedt dienten.  Die Schulgeschichte ist in dem Buch über Eitzum zur 1000-Jahr-Feier 1996 vom letzten Schulleiter Horst Lüdemann und in der Geschichte der katholischen Pfarrgemeinde und des Dominikanerklosters Gronau/L. von Hermann Engfer gut dokumentiert.

 

Diese Dorfführung soll der der Auftakt für eine kleine Veranstaltungsreihe zur Eitzumer Dorfgeschichte sein. Weiter geht es am 21. Oktober 2021 mit einem Vortrag von Katrin Lembke zu dem Thema: „Der 30jährige Krieg um Gronau“ und am 18. November 2021 referiert Joachim Werner über die „Orte um Eitzum“. Die Vorträge beginnen jeweils um 19.00 Uhr, der Prt wird noch bekannt gegeben.*

 

*Text von Albert Rehse

 

Für alle Veranstaltungen sind die aktuellen Regelungen zu COVID 19 zu beachten.

 

 

Wir möchten Sie auf weitere Angebote im Landkreis Hildesheim aufmerksam machen:

 

Wandern und Radfahren

 

Leinebergland

 

Freizeitportal "GeoLife"

 

Ith-Hils-Weg

 

Leine-Heide-Radweg

 

Welterberadweg

 

Virtuelle Angebote

 

#digitalmuseum - Virtuelles Angebot des Roemer-Pelizaeus Museum Hildesheim

 

Digitales und interaktives Schulmuseum - Ein Angebot (nicht nur) für Kinder

 

Weitere Angebote folgen in Kürze.

 

Kultur – Natur - Geschichte

 

Der Kreisheimatbund setzt sich für die Förderung von Kultur, Heimatpflege und Heimatforschung im Landkreis Hildesheim ein. Im  Zusammenwirken mit öffentlichen und privaten Institutionen werden moderne und traditionelle Merkmale, die den Charakter des Landkreises Hildesheim bilden, vermittelt.

 

Die Reihe „Entdeckungen“, die der Kreisheimatbund im ganzen Landkreis in Kooperation mit örtlichen Vereinen, Gruppen oder Einzelpersonen veranstaltet, ist öffentlich und es sind alle interessierten Bürger eingeladen. Ziel der Veranstaltungsreihe ist die Vermittlung von regionalem Wissen in Form von Führungen, themenbezogenen Spaziergängen und Vorträgen. Dabei können alle Aspekte berücksichtigt werden, wie etwa Natur, Umwelt, Geschichte, Soziales, Wirtschaft, Dorfentwicklung, Sport usw.

 

Die Gestaltung ist frei und wird mit dem Kreisheimatbund abgestimmt. Die Entdeckungen finden samstags statt und beginnen um 14.30 Uhr. Die Dauer sollte 120 Minuten nicht überschreiten. Das feste Format gewährleistet einen hohen Wiedererkennungswert. Ausnahmen sind natürlich möglich (z. B. Nachtführungen etc.).

 

Wenn Sie Ihren Ort, Einrichtung, Handwerk o.ä. im Rahmen einer Führung bei den „Entdeckungen“ vorstellen möchten, füllen Sie das Formular unten aus und wenden sich gerne per Mail an . Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch und für ein Treffen zur Verfügung.

 

Termine

Nächste Veranstaltungen:

25. 09. 2021 - 14:30 Uhr